„Lieber klein und zackig als groß und dappig.”

Volksmund

zackig_1920So lassen sich meine Kunden kurz und bündig beschreiben. Außerdem sagen sie Sachen wie:

„Das ganze Internet ist schon eine tolle Sache, aber mir bringt das nichts und irgendwie funktioniert das eh nicht so richtig bei mir.„

„Eigentlich passiert da gar nichts mehr, ich habe das mal einrichten lassen für viel Geld…“

„Wir wollten halt so ne Art Visitenkarte im Netz“

„Irgendwie ist da niemand verantwortlich, das macht unsere Computerfirma/Werbeagentur…“

„Ich weiß, da müsst’ sich mal jemand drum kümmern…auch um das ganze Social Media”

„Jeder ist da drin, da wollten wir nicht hinten anstehen“

Wenn Sie solche oder ähnliche Sätze kennen und auch schon von sich gegeben haben, wenn Sie mit ihrem Auftritt im Netz unzufrieden sind, dann gehören Sie zu meiner Zielgruppe.

Mein Angebot richtet sich an Inhaber von kleinen Unternehmen, an Freiberufler und Handwerker, sowie an engagierte Freigeister.

Kurz an diejenigen, die ein Projekt auf den Weg bringen wollen und diese Entscheidung auch selbst treffen können, indem sie es zur Chefsache erklären, in Ihrem Unternehmen oder in Ihrem Leben.

Diese Personen sind das Salz in der Suppe unserer Gesellschaft, sie stoßen Dinge an und wagen neu zu denken. Mit solchen Menschen  lohnt sich die Zusammenarbeit und es kommt was raus dabei.

Angesprochen oder wiedergefunden, rattert es in Ihrem Kopf, weil sie auch eine Idee haben? Trauen Sie sich! Erklären Sie Ihren Webauftritt zur Chefsache Internet, bestimmen Sie selbst, was über Sie im Netz steht. Legen Sie los, ich helfe Ihnen dabei. Warum? Das erfahren Sie hier.